Mittwoch, 12. Oktober 2011

12 von 12 im Oktober

K
wie,
nein nicht wie 
Kürbis,
aber wie Katzen.
Sie sind der Grund, weswegen es
wesentlich weniger Deko gibt und
die Kerzen geschützt stehen.
Hier also eine kleine Katzengeschichte, die ich 
bisher vorenthalten habe ohne besonderen Grund,
vielleicht einfach aus Zeitmangel.

Es war einmal ;o) eine braun-schwarze
Katze, die nach einem langen,
angenehmen Leben in den Katzenhimmel
kam.
Unsere Katze.

Gleich einige Wochen später stromerte eine ganz ähnlich,
mehrfarbige Katze um unser Haus herum.
 Sie war sehr zutraulich und liess sich gerne kraulen.
Immer öfter tauchte sie bei uns auf und bekam
schliesslich das letzte Katzenfutter,
welches übrig geblieben war.
Da wir kurz vor dem Umzug standen,
wollten wir noch keine neue Katze,
das nur nebenbei erwähnt.

Die braun-schwarze Madame besuchte uns
weiter und bekam auch etwas zu fressen.
Neues Futter........ das andere war bereits vertilgt.........
Niemand wußte genau, wo sie hingehörte, einige Nachbarn fütterten
sie ebenfalls, andere scheuchten sie weg.
Trotzdem wurde sie immer rundlicher, sie
schien gesund und munter, ein wenig verfressen eben.
Und wir wollten ja noch keine neue Katze........
So blieb es eine ganze Zeit, sie kam und ging.
Ein paar Tage blieb sie verschwunden, auch gut.
Als sie das nächste Mal auftauchte, war sie doch sehr
moppelig gworden, hhhmmmm, klar, ein Verdacht lag
nahe........
Richtig getippt, die Kätzin war trächtig!
Und sie hatte offensichtlich kein Zuhause.....

Gedanken wie:
Wer weiß, wann sie die Jungen bekommt?
Wohin mit ihr und den Kleinen im unfertigen Haus?
Wir sind häppchenweise umgezogen, ich erst allein , dann mit dem Herzbuben,
der Herzkönig pendelte von Düsseldorf nach Hamburg ( Immer noch ;o)).
Der untere Wohnbereich ist komplett offen...
Nee, nee das geht alles nicht!
Wir wollen immer noch keine neue Katze.

An einem ungemütlichen, kühlen und regnerischen Tag
öffnete eine Dame die das Haus besichtigte, die
Gartentür und als hätte die Kätzin nur darauf gewartet,
sprang sie ins Wohnzimmer!
Sie blieb und bekam noch in der gleichen Nacht 3 Junge.
Dachte ich........ als ich am nächsten Morgen aufstand, waren es 5
und das sechste Kätzchen wurde gerade geboren.
Wir wollten noch keine neue Katze,
jetzt hatten wir 7 !!!
Das war 2 Tage bevor ich nach Hamburg übersiedelte.
Diese hektischen Tage wurden nun ergänzt durch den Kauf eines großen Katzenkorbes, Futter
usw.
Der Besuch beim Tierarzt wurde noch dazwischen geklemmt und dann ging´s ab
gen Norden, mit der Katzenfamilie im Weidenkorb neben mir auf dem Beifahrersitz.

Es ging alles viel, viel einfacher als gedacht und im neuen Zuhause bezogen
die 7 das Badezimmer.
Sie tranken und schliefen die erste Zeit nur und die Mutter war froh,
wenn sie ausserhalb des Katzenkorbes etwas Ruhe finden konnte.

Mit der Zeit wurde es natürlich immer turbulenter, als Beweis die folgenden Fotos ;o)
Auch wenn wir generell nicht sehr viel TV sehen, der Fernseher war komplett
uninteressant, denn was die 6 kleinen Pelzknäuel zu bieten hatten,
war unschlagbar :























Die kleinen Kater und Katzen haben sich prächtig entwickelt und die letzte
Katze verläßt uns heute.
Alle sind in beste Hände gekommen, zu Freunden oder in die nähere Umgebung,
so daß wir immer mal wieder von ihnen hören werden.
Die Kätzin Mixie ist bereits sterilisiert und genießt ihr Leben somit auch im Garten.
Und sie bleibt nicht allein.
Der Herzbube hat sich einen eigenen Kater ausbedungen und so bleibt der schwarze,
drollige Kerl bei uns. Wo einer satt wird, werden´s auch zwei.

Eigentlich wollten wir doch noch keine neue Katze........
Jetzt werden also 2 unser Leben auf den Kopf stellen !!!!!!



Allen Vier- und Zweibeinern alles Liebe !

Neike


Schön, daß ihr hier wart :o)
Das war mal ein 12er wert, habe ich ja ewig
nicht mehr geschafft!
Alle anderen bei Caro, wie immer :o)



Viele von euch haben ganz richtig getippt, ins Schwarze ;o)   !!!!

Kommentare:

  1. ...ich könnte hier ewig weiterlesen und Fotos schauen!
    Wie fein, dass ihr so ein großes Herz hattet und habt :o)))))
    Drück euch in die Ferne
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Neike,

    hörst Du das kreischen meiner Tochter??? :o)
    Sind die süüüüüß...
    LG, Imke

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo eine schöne Geschichte!
    Und die Fotos sind zauberhaft. Ein Kätzchen ist schöner als das andere, man möchte sie alle nehmen und knuddeln!
    Wie schön, dass die Mama-Katze bei Euch bleiben durfte und auch noch einen Gefährten bekommen hat.
    Danke für die Geschichte und die Fotos!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Neike,

    einfach wunderbar !!!
    ...und da sieht man es wieder: Katzen suchen ihre Menschen selber aus !

    herzliche Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Neike,
    das ist eine wunderschöne Geschichte und die Kätzchen sehen wirklich knuddelig aus!
    Liebste grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Neike,

    was eine rührende Geschichte! Tja, ihr wurdet eben ausgesucht...- das Schicksal hat zugeschlagen - so einfach ist das! Die Tiere merken genau, wer eben ein Herz hat! Ich muss die Geschichte gleich nochmal lesen... so rührend! Du hast meinen Tag versüßt!
    PS: Ich hab übrigens auch 3 cats... alles Findelkinder.... :-)
    Liebste Grüße und noch viel Kraft und Spaß beim restlichen räumen,
    Simone :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine süße Geschichte!! Und ich hab mich sofort in die eine oder andere verliebt :-) Aber jetzt sind sie ja schon weg, ich hätte nämlich auch gern eine zweite :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  8. HALLO NEIKE

    ICH KAN MICH FAST NICHT SATT SEHEN AN DIESEN WUNDERVOLLEN FOTOS. FÜR MICH GIBT ES NICHTS HERZIGERES ALS JUNGE TIERE. DEINE FOTOS SIND WIRKLICH TRAUMHAFT UND ICH KANN MIR GUT VORSTELLEN, WIE ES WAR...... STATT FERNSEHEN, KATZEN SCHAUEN...... DIE ZIEHEN EINEM EINFACH IN DEN BANN...... EINE WIRKLICH SCHÖNE GESCHICHTE !!
    GRÜSSLI
    KARIN

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja zum Klauen süß! Im Frühjahr hatte sich eine herumstreunende Katze uns als neue "Dosenöffner" ausgesucht. Die Miezen wissen schon, wo es ihnen gut geht. Nach ein paar Tagen hat sich dann aber der Besitzer gefunden, so dass wir die Süße leider wieder abgeben mußten ...

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Neike,

    dafür, dass Ihr die Katzenmami nicht im Stich gelassen habt, drücke ich euch mal ganz feste. Manchmal kommt es eben anders als man denkt, aber in diesem Fall ist das doch klasse!
    Die Bilder sind so niedlich, vor allem von dem kleinen Kerl wie er gerade in den Duschschlauch beißt und von dem Kleinen, das gerade von seiner Mutter (die übrigens eine ganz besonders hübsche Schildpattkatze ist) abgeleckt wird.

    Toll wie Ihr das gemacht habt!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. ah… seufz… herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. Hej Neike,

    Hauptsache Katze (analog zu Hauptsache weiß...).

    Ganz tolle Bilder!!!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Neike,
    toll, dass es noch Menschen wie Euch gibt, die nicht einfach einem Tier die Tür vor der Nase zuschlagen. Ihr seid Klasse. Die Kleinen sind super drollig. Wenn ich dran denke, dass meine Miezen vor ein paar Monaten noch winzig klein waren und nun schon soo groß und richtige Raudis... Aber sie sind immer noch spannender als der Fernsehr und wir haben immer was zu lachen.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Bonnie

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbare, herzerwärmende Geschichte an diesem grauen Herbstmorgen! Die Bilder tun ihr übriges: ich bin verliebt! In alle!!!

    So niedlich, diese kleinen Fellknäuel! Schön, dass sie alle ein neues Zuhause gefunden haben! Euch viel Spaß mit den beiden neuen Mitbewohnern!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. oooohhhh, sind die kuschelig! Zuckersüss! :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Neike,
    jetzt bin ich doch total gerührt! So eine wunderbare Geschichte und mit den Photos hast du dieses herzige Katzenglück auf die schönste Art und Weise eingefangen. Das erinnert mich an meine Katzenzeit. Wir hatten immer Katzen - auch des öfteren Junge - weil unser Kätze immer just dann ausgebüxt ist, wenn sie zum Tierarzt sollte ... und dann ist es wieder passiert...
    Es gibt einfach nichts niedlicheres als Katzenbabies! Ein sie konnten ganz offensichtlich auch kein besseres Zuhause finden.
    Viel Freude noch mit den beiden und herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  17. ICH HABS GEWUSST ! Und ich froi mich so ! Für die Kätzin, die Kleinen und für Euch ! Naja, wie es eben immer so ist: es kommt wie es soll und nicht, wie man es plant !

    Aber da hat sich die Mama ja genau die richtigen ausgesucht ! Ich weiss nur nicht, ob sie unbedingt in den hohen Norden umziehen wollte, aber es zählt ja nur das Happy End :-)

    Ich bin gespannt auf viele Abenteuer inkl. Fotos !

    Eve

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Neike,
    ich sitze hier und staune!Völlig gefesselt habe ich deine Katzen-story gelesen.Voller Respekt bin ich, dass du trotz Umzug auch noch eine ganze Katzenfamilie versorgt hast und total gerührt.Und die Fotos sind ja wohl der oberhammer,ehrlich was für wundervolle Bilder!Herzlichen Dank für´s zeigen!Einen wundervollen Tag und ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  19. Diese Geschichte füllt so gut...und was sind die Katzen super süss. Toll von euch die ins Haus zu nehmen. Freundlichen grüssen Marjon

    AntwortenLöschen
  20. Aaaaaaaw, sind die süüüüüüß!
    Ich hätte ja auch eine genommen, aber ich weiß nicht was so ein kleines Kätzchen zu unserem großen Weißen gesagt hätte. Wahrscheinlich hätte es sich erstmal total erschrocken wenn ein flauschiges,großes, weißes "Etwas" vor ihr steht und sie anhechelt ^^
    Die beiden werden sich soooooooooooooooooooooo wohl bei euch fühlen, was für ein Glück die Katzenmama da hatte! :o)
    Ich wünsche euch einen schönen Tag! GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  21. Wie süß,ich hatte auch schon oft Katzenbabys.Schön das alle gut unter gebracht sind.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Neike,
    was für oberirretolle Katzenfotos, ein Traum von Fotos und eine schöne Geschichte mit glücklichem Ausgang, hättest du doch alle behalten, sind doch nur sieben gewesen, ich hab auch sieben das geht schon! ;-).
    Ne, wenn alle ein tolles Zuhause für hoffentlich ein ganzen Katzenleben lang gefunden haben, ist es ja eh perfekt.
    Ich wünsch dir viel Spaß mit den Zwei verbliebenen und wir sehen hoffentlich jetzt immer mal wieder ne Katze auf deinen Fotos.
    Herzlichen Dank für die wunderschönen Aufnahmen
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  23. Was für eine schöne Geschichte! Ich weiss nicht - ob ich - bei aller Tierliebe - das so hinbekommen hätte. So ein Umzug ist ja nicht so einfach .... Und dann noch 1 + 7 Katzen . Du bist einfach unschlagbar.
    Schön, dass alle ein neues Zuhause bekommen haben.

    Und jetzt habt ihr ein Paar! Viel Glück der ganzen Familie.

    ♥lichst Gabriele

    Die Bilder sind allerliebst.

    AntwortenLöschen
  24. Hut ab vor Deiner Leistung ! Die sind aber auch zu knuffig. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Neike,
    was für eine schöne Geschichte. Ich hätte ewig weiterlesen mögen, da Du es so toll erzählt hast. Katzen sind eh toll, kleine noch viel mehr. Echt süß die Bande. Schön, dass Ihr für alle ein liebes zuhause gefunden habt. Und jetzt habt Ihr selbst 2 Katzen. Viel Glück, liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  26. So süß die Story!! Und erst diese Bilder!! Hinreißend!!!
    Viele, ganz herzliche Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  27. ...das richtige Leben schreibt doch immer noch die schönsten Geschichten! Wirklich ganz ganz niedlich die Rasselbande! Und wie schön, dass alle ein neues Heim gefunden haben. Euch natürlich viel Spaß weiterhin mit den Fellnasen.
    Ganz liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  28. wow! wie süüüß die alle sind! tolle geschichte! :)

    AntwortenLöschen
  29. Sooo schön, diese Geschichte! Und der/die mit dem roten Fell hätte es gleich in mein Herz geschafft.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Neike,
    deine Geschichte ist wunderbar! Und so schön, dass es Menschen wie dich mit einem grossen Herzen gibt:)!
    Letzte Woche musste ich mich von meiner Katze "verabschieden", sie war leider sehr, sehr krank. Übrigens war Amarilli auch eine Schildpattkatze und sah eurer zum Verwechseln ähnlich.
    Herzensgrüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  31. Wow, das ist ja eine schöne Geschichte und das so kurz vorm Umzug, wir hatten auch 2 mal Kätzchen, bevor unsere Katze sterilisiert wurde, zum Glück waren es jeweils nur 3.
    Es war so lustig ihnen beim Spielen zuzuschauen, besser als jede andere Unterhaltung!
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Neige! Schon lange nix mehr von Dir gehört, bzw. gelesen und jetzt so eine wunderbare & himmlische Geschichte! Besser als ein Krimi die Katzengeschichte... oberoberobersüss! Ich wünsche Euch 2- & 4-Beiner nur das Beste und schöne, dass sie mit Euch im Norden umziehen durften! Mein Herz schlägt auch intensiv für Tiere ... und aus der damals 3 köpfige Familie :) (mein Herzkönig, ich und Moro) kam vor 2 Jahren Möpsen Mai-Lin dazu und seit kurzem ist baby Mops Pacco dazu gekommen! ... ganz vergessen noch unsere zwei Zwergkaninchen :) also sind wir schon 7 Köpfe :)

    Habe vor ein paar Wochen an Dich denken dürfen, da ich mein Haus in Adventsstimmung dekoriert habe ... wurde Deine wunderschöne dänische Kerze im Vorschein, dass ich letztes Jahr bei Dir gewonnen habe :)

    Alles Liebe von LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  33. Wenn wir nicht schon drei Hunde hätten... Aber so ein süsses Kätzchen wird wohl auch eines Tages bei uns Einzug halten dürfen. Oder zwei oder drei.... irgendwann passiert es auch uns... alles Gute deinen ganzen großen und kleinen Pfötchen, Nik

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine schöne reale Geschichte :-)))
    Und das alles, obwohl ihr doch noch gar keine Katze haben wolltet. Toll, dass ihr das alles trotz Umzug gemanagt habt, die Kätzchen sind aber auch zu niedlich.... ich hätte auch jede haben mögen :-)))
    Aber wir werden hier auch regiert von einer sehr lieben schwarzen Kätzin.

    Liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  35. Wenn ich die Bilder so sehe will ich doch wieder ne Katze...hut ab wie ihr das gemacht habt!!

    Grüße aus dem Norden
    JO

    AntwortenLöschen
  36. Die Geschichte ist soooo schön und die Fotos sind der Hammer, wie aus einem Bilderbuch, ich war so gefesselt (habe es während der Straßenbahnfahrt über mein Smartphone gelesen), dass ich meine Haltestelle verpasst habe und wieder zurück fahren mußte ;-)) Aber das war es mir wert :-)
    VLG

    AntwortenLöschen
  37. OH NEIN!!! OCH GOTTCHEN!!! WIE SÜÜÜÜÜÜß!! Und eine ganz ganz tolle Geschichte! Ich liebe Katzen!!! Liebste Grüße, Biene♥

    AntwortenLöschen
  38. Hi Theresa ;o),
    ganz süße 12 von 12 hast du da aus deiner DSLRK geholt (I really admire you!) und da wäre es doch geradezu ideal, wenn daraus ein Kalender für Katzenfans würde, oder?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  39. ...was für eine tolle Geschicht...und die Bildr sprechen für sich!!Ganz entzückend sind die Vierbeiner...sie haben so tolle Farben!!Viel Spaß noch mit Euren zwei...Tiere sind für mich eine Bereicherung fürs Leben !!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  40. ... einfach nur 'obersüss' ... man kann sich nicht sattsehen!
    Viel Freude mit den neuen Familienmitgliedern, Grüße nach Hamburg

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Neike,
    was für eine süße geschichte! ich wünsche euch ganz viel Freude an euren zwei ab jetzt dauerhaften Hausbewohnern!

    GLG
    s.

    AntwortenLöschen
  42. ...super süße Geschichte...

    ...*wir wollten ja keine Katze*... lol..

    total goldig die Bilder und die rote *schmelz*
    sieht aus wie unser Findus,
    den hatte mein man im Juni mitgebracht (damals wog er 980Gramm)...damals...hihi
    viel Freude mit den beiden Fellnasen...

    ganz liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  43. Mensch Neike, was für eine rührende Geschichte, wie Ihr zu Euren neuen Mitbewohnern gekommen seid und die Photos sind ja zuckersüss! Ich glaube, ich hätte die Schwarze, die kleine Rote und das Graue behalten ;-))))

    Der absolute Wahnsinn, dass Du mit einem Katzenkorb im Auto und sieben!!!! Katzen umgezogen bist *lach*, Du hast echt Nerven. Hut ab!

    Viele liebe Grüße an Dich, Deine Family und die zwei Fellknäuels sendet

    Lony x

    AntwortenLöschen
  44. Oh, was für eine herzige Geschichte - Ihr seid schon lieb. Das ist wirklich nicht selbstverständlich! Und sooo süße Fotos - vielen Dank.
    Euch ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße vo Steffi vom Hohen Haus

    AntwortenLöschen
  45. So süßen Katzen hab ich noch nie gesehen! Gruß

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Neike,

    dass ich Deine schöne Geschichte gerade heute lese, deute ich als Wink des Schicksals! Bereits im letzten Jahr haben wir eine Katze aus Spanien bekommen (über Cain). Unsere Menchu, die eigentlich nur im Haus gehalten werden sollte, da sie nur ein Auge hat, hat sich zu einer richtigen Draußenkatze entwickelt, die sich rundum wohl fühlt. Und tja, jetzt überlege ich, dass wir eigentlich noch einer zweiten Katze ein schönes Zuhaus bieten könnten ... und da entdecke ich Deinen wunderbaren Post. Ich denke, wir werden´s tun :-)!

    Liebsten Dank für das Teilhaben lassen!
    Steph

    AntwortenLöschen
  47. Sooo schöne Fotos!! Und eine so schöne Geschichte! Die kleinen Fellnasen können einen schon um den Finger wickeln :-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  48. ...das ist so eine absolut entzückende und lächeltränen in die augen drückende geschichte, vielen vielen dank dafür und v.a. für die ZAUBERHAFTEN bilder!!

    weißt du, wir haben ja seit ein paar monaten eine kätzin und wollten eigentlich eine zweite dazu. ich hatte ziemlich bald die idee oder den wunsch: EINMAL nur möchte ich katzenbabies im haus erleben. ich hab mir das immer gewünscht als kind, hab es aber nie erleben dürfen und für meine drei buben wäre das sicher eine wundervolle erfahrung (und JA: auch FÜR MICH!). und mit diesen deinen bildern jetzt hat das herz gesiegt, die vernunft (die natürlich immer sagt: tu dir das nicht an!! ist sicher ur viel arbeit!) ist beiseite gelegt, ich habe nämlich im freundeskreis schon ein paar abnehmer, die sich freuen würden über ein katzenbaby von unserer pippi - und somit werden wir es einfach drauf ankommen lassen. ein großes badezimmer haben wir nämlich AUCH! ;-)

    Lieben Gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  49. ohhh...was für wundervollen katzenbabies und noch wundervollere bilder...ich bin beeindruckt :)

    viel spass und freude am fötele weiterhin :)

    lg
    jules

    AntwortenLöschen
  50. ...wie süss...als meine beiden Katzen (leider, leider wohnen sie nicht mehr bei mir :-(( sie wollten lieber den Garten behalten) damals so klein waren, da war richtig remmidemmi in der Hütte. Die sind mit gefühlten 30 km/h durch die Wohnung...über die Sessel, Stühle, dann sofort an den Gardinen hoch...so schnell konnte ich gar nicht gucken. Es war ein riesen Spass...Viele Grüße, Corana (ich bin neu in der Blogger-Welt und sehr gespannt was alles für schöne Sachen passieren werden...)

    AntwortenLöschen
  51. entzückend dieser Zuwachs und so unerwartet, so ists aber die Katzen suchen uns aus und nicht - wir sie - nachdem das kleine graufarbig gestreifte mit den langen Öhrchen und dem extrem kurzen Fell so sehr meiner Jule ähnelt, musste ich einen Kommentar zu all den wirklich gelungenen süßen Katzenbildern der babys schreiben und freu mich über deinen spntanen Entschluß sie aufzunehmen obwohl du ja KEINE eigentlich wolltest, das spricht für ein großes herz...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen