Freitag, 25. November 2011

Praktikanten oder Funny Friday

Dachbodenluke öffnen und Weihnachtskisten herunter holen,
damit fing es heute morgen ganz harmlos an.
Dann sind aber die beiden 
Weihnachtsdekorationsauspack-und-Aufbaugehilfen
mit eingestiegen und wollten unbedingt dabei sein,
alles begutachten, beschnüffeln und betasten.

Während also Mixie, die Große, den Korb mit dem
Islandmoos vom Hocker warf, sorgte der kleine Rocker
für die großzügige Verteilung desselben im Wohnzimmer.
Um einigermassen gefahrlos mit dem Kram fertig zu werden,
liess ich die beiden Praktikanten in den Garten,
baute den Adventskranz allein auf, schnell noch gestaubsaugt (...ja, ich weiss,
das ist falsch, aber ich mag dieses Wort !!)
und gewischt.
Geschafft!









Ich war´s nicht ! ....können diese Augen lügen ??????




In der Zwischenzeit standen die Beiden an der Tür und wollten hereingelassen werden.
Na gut, ich bin ja fertig, also rein mit euch.






WER in diesem Haushalt wollte eigentlich 2,
in Worten ZWEI Katzen haben ???????????


Habt Freude am Freitag !!!
Liebe Grüße 

Neike

.... die hier gleich wieder mit dem Feudel in der Hand
durch´s Haus wirbelt!! ggggrrrrrrrrr

Kommentare:

  1. hihi, ich kenn den Spruch:
    WER wollte Kinder????
    Na, die Oma, wollte Enkel :-)

    Super find ich ja die Laufspur :-)
    Und bei diesem Blick kann man nicht lange böse sein.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das kenne ich. Leben hier doch zwei Minihunde, die es immer schaffen sich furchtbar schmutzig zu machen. Zusätzlich zu den Pfötchenspuren verteilen sie dann auch noch großzügig mitgebrachte Blatt- und Ästchenreste im Treppenhaus und in allen Zimmern, die sie heimlich in ihrem Bauchfell mitgeschleppt haben. Hier vergeht kein Tag ohne kehren und wischen, ächz. Und dazu gucken die beiden genauso unschuldig wie Dein Katerchen. Deine beiden Miezen sind wirklich allerliebst.

    Liebe Grüße,
    Tanja (die auch gleich wieder kehrt)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Neike,

    ähnliches denke ich mir im Moment auch. WER wollte eigentlich den zweiten Hund? Und dann fällt mir ein, ich sollte mal in den Spiegel schauen ...

    Täglich mehrmals kehren ... der Kleine bringt wirklich jedes Blatt mit, das er im Garten findet.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Neike,
    Gott, ich kann Dir das grad so schön nachempfinden. Nun bin ich gestern grad mit meiner Weihnachtsdeko so halbwegs durch, da haben meine beiden Miezen nix besseres zu tun, als mir sämtliche Tannenzweige, Zapfen oder auch Perlen von der entsprechenden Örtlichkeit zu zerren und im Haus herum zu schleppen. Denk nicht, die machen das heimlich nachts, wenn ichs nicht mitbekomme, nein, direkt, wenn ich quasi daneben sitze. Alles Rabauken.
    Und diese elende Putzqual kenn ich nur zu gut. Unser Colli, so schön sein langes Fell auch ist, schleppt immer den halben Wald mit ins Haus. Und was sich im Fell an den Pfoten so alles sammelt, darüber brauchen wir gar nicht weiter reden. Und, wenn ich dann nach dem letzten Spaziergang mit dem Hund ein drittes Mal gefeudelt habe, kommt der Mann heim und schleppt mit seinen Arbeitsschuhen auch die merkwürdigsten Dinge ins Haus. Also nochmal wischen. Ich hab jetzt sogar nen Wischer direkt hinter der Eingangstür geparkt. Nicht schön, aber irgendwie scheints nicht anders zu gehen.
    Aber nun ja, wir haben es ja genau so und nicht anders gewollt:-)
    Also Kopf hoch, wir schaffen das! Ganz liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  5. Dass sind aber zwei schöne Katzen......und wunderbare Bilder.....grüsse Marjon

    AntwortenLöschen
  6. Als ich letztes Jahr im Wechsel mit der einen und der anderen Katze beim Tierarzt saß dachte ich in schwachen Minuten auch mal drüber nach, wieso zwei Katzen :-) Ich finde das 3. Foto so herrlich, wie sie sich genüßlich die Pfote leckt, so nach getaner Arbeit, Mission "Korb runterwerfen" geglückt, nun mal ein Päuschen...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. liebe Neike,
    ich kann dir versichern, sooo etwas schafft auch eine Katze ganz allein .....
    auf alle Fälle tolle Fotos von den sooo unschuldigen Tigern ;)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. oahhrrr wie schöööön! und sooo hübsche Katzen!

    AntwortenLöschen
  9. ...Deine Bilder sind wieder genial....!!!Und die lieben Vierbeiner machen wieder nur Unsinn!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. haha - das kenne ich - meine praktikantin ist mir heute auch eine große hilfe und wenn es darauf ankommt, die unschuld in person ...
    viele liebe freitagsgrüße an dich - barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Neike,
    was für ein toller Post und so wunderschöne Praktikanten, supertoll, hoffentlich bekommen die Praktikanten auch einen Baum mit viel klimpernden Schmuck dran, ach die werden Augen machen.
    Wunderschöne Bilder und was meinst du wie lustig es ist erst mit 7 solcher Angestellten eine einigermaßen vernünftige Deko hin zu bekommen.
    Alles Liebe und einen schönen 1. Advent herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Mal ganz ehrlich ... Dir würde doch sonst langweilig werden, oder?!?! Und diese durch Praktikantenpfote verschönerte Deko hat doch auch was ...

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  13. :-)! :-)! :-)!
    Oh wie bin ich froh, dass unsere schon aus dem Flegelalter raus ist und ein grooooßes Treppenhaus zwischen schwarzen Pfoten und unserer Wohnung liegt!

    Köstlich ... erzählt wie gezeigt!

    Ich hoffe, die beiden lassen Dich jetzt Deine schöne Deko genießen! Ganz herzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Hallo....
    Jetzte muß ich schmunzeln, wie bekannt mir das vorkommt!
    Haben auch zwei Praktikanten und eine Oberpraktikantin, die mir als Welpe in die Farbwanne sprang.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  15. ...da hst du dir aber zwei Praktikanten angelacht ;o)!Und nein, DIE Augen können bestimmt nicht lügen ;o)...ähm, ehrlich?Ich finde aus den entzückenden Augen springt einem der Schalk geradezu entgegen ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  16. oh so süsse lauser. musste grad schmunzeln.
    kenn das und seid mein boden weiss ist ....grins
    aber wenn die knuddeligen praktikanten einem dann so anschauen....bös sein kann man da wirklich nicht gel.
    wünsche dir und deinen lausern einen wunderschönen 1 advent.
    sei lieb gegrüsst daniela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Neike,

    vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und die guten Wünsche auf meinem Blog.
    Wie ich sehe, ist es bei Dir nochmal gut ausgegangen? Mir gefällt Dein Einrichtungsstil jedenfalls.
    Habt einen schönen ersten Advent.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen