Donnerstag, 24. November 2011

Ändere den Blickwinkel


Vor langer Zeit nahm ich mal Unterricht im Zeichnen mit
Bleistift und Pastellkreide. In der Nähe der Alster ging es 3 niedrige Stufen in
ein kleines Atelier, dort konnten wir ca 5 Staffeleien aufstellen mit
Blick auf das Modell.
Die unterschiedlichsten Dinge haben wir gezeichnet, große
Meeresmuscheln, karierte Geschirrhandtücher,
venezianische Masken und einmal kam sogar  
ein Aktmodell.
Manchmal betrachtet man das Bild und denkt, es fehlt etwas,
es ist unstimmig, aber man kommt nicht drauf, was es sein könnte.
Unsere Lehrerin gab uns dann den folgenden Tipp.
Stell dich mit dem Rücken zu deinem Bild und betrachte es durch einen Spiegel.







Es hat tatsächlich geholfen, manchmal war es nur eine
winzige Änderung und das Bild hatte eine interessantere
Wirkung.
Diesen Tipp wende ich dann und wann auch beim Einrichten an
und ändere meinen Blickwinkel durch den Spiegel.


Ich wünsch euch klare Sicht bei diesem nebligen
und diesigem Wetter !!

Liebe Grüße

Neike


PS: Im Anleitungen schreiben bin ich nicht so gut.....
Aber ich will demnächst dran denken ;o))

Kommentare:

  1. Das ist ein toller Tip. Ich zeichne und male auch, aber davon habe ich noch nie was gehört. Das auf die Einrichtung anzuwenden, ist sicher auch sehr hilfreich. :)
    Dir einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  2. Ist das schön bei dir. Den Vitrinenschrank will ich auch uuuunbedingt haben, habe ja jetzt Platz, da wo der Sekretär stand und suche genau so einen Schrank.
    Ich schick dir ganz liebe Grüße da in den hohen Norden!

    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  3. So geht es mir zu Hause die ganze Zeit. Seit dem ich die tollsten aller tollen Blogs mit supertollen Einrichtungen sehen (so wie z.B. auch bei dir) bin ich nur noch am Verändern....
    Durch den Spiegel schauen hilft nichts *grins*, bei mir ist es einfach immer unstimmig...grrrrr. Ich wohne einfach im falschen Haus und mit der falschen Einrichtung :o)

    Liebe Grüße von Nicole

    P.S. Bei dir siehts toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. Sooo schön sieht das bei DIr aus! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Neike,
    beim Einrichten hilft mir manchmal schon ein Foto, um zu entdecken, was stört.
    Bei dir stört überhaupt nichts, einfach ein Traum!!!!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag auch die Blicke im Spiegel. Und gerade wenn mann dann noch den Rand, die Fensterrahmen usw. sehen kann hat der Ausblick eine schöne Spannung. Liebe Grüße aus dem lieben Land

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein guter Tipp den ich gerne aufgreifen und ausprobieren will! Oft geht es mir auch so das noch das gewisse Etwas fehlt aber ich sehe nicht was!

    Danke für den Post und die schönen Bilder aus Spiegelperspektive!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Neike,

    eine tolle Idee. Danke für den Tipp, das probiere ich auch gerne mal aus. Ich finde Deine Seiten wunderschön und hab´ Dich gleich mal verlinkt.
    Würde mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbeischaust.
    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  9. Aaaah Neike, das ist ein interessanter Aspekt, denn eigentlich bin ich in KEINEM meiner Zimmer fertig. Vielleicht sollte ich es auch einmal durch einen Spiegelblick versuchen !

    Mir wird nur sicher schwindelich davon :-)

    Und Du hast da ja nen Vogelkäfig als lampe hängen, sehr coole Idee !!!

    Grüßle
    Eve

    AntwortenLöschen
  10. Oh, eine gute Idee! Und die Fotos aus Eurem gemütlichen Zuhause sind wieder einmal traumhaft schön! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  11. liebe neike
    oh wie schön.
    liebe es auch die sachen durch den spiegel zu fotografieren.
    oder durch alte fenster...sieht bezaubernd aus.
    auch menschen sollte man manchmal durch einen anderen blickwinkel betrachten....naja man lehrnt nie aus und das macht das leben so spannend.
    sei lieb gegrüsst daniela

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag Spiegelbilder auch sehr, auch von Menschen.
    Zu einem Zeichenkurs hätte ich auch mal wieder Lust...
    Tolle Einblicke in euer schönes Zuhause!
    liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  13. Ja hier auch neblig! Ein guter Tipp mit dem Spiegel, versuch ich mal!
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe es , wenn die Wohnung weiß gestaltet ist! Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen